Immunsystem behandeln

Das Immunsystem besteht aus vielen Millionen Immunzellen, die in allen Organen, im Blut und im Lymphsystem ständig aktiv sind. Giftstoffe, Viren, Bakterien, Parasiten und Pilze müssen vom Immunsystem abgewehrt und unschädlich gemacht werden. Auf Verletzungen und entartete körpereigene Zellen (Tumorzellen) muss sofort reagiert werden. Geschieht dies nicht, sind häufig Erkrankungen und Störungen des Immunsystem ursächlich.



► Bei Abwehrschwäche und Infektanfälligkeit ist die Fähigkeit des Immunsystem geschwächt, Krankheitserreger (Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten) erfolgreich abzuwehren. 

► Bei einer Entzündung erfolgt die Reaktion des Immunsystem auf einen inneren oder äußeren schädigenden Reiz, um diesen zu beseitigen. Hier lassen sich die akute Entzündung und die chronische Entzündung unterscheiden. 
► Bei der Autoimmunerkrankung besteht eine Überreaktion des Immunsystem gegen körpereigene Strukturen, es findet ein Angriff auf gesundes, körpereigenes Gewebe statt. Hiervon kann jedes Organ betroffen sein. 

► Bei der Allergie kommt es zu einer Überreaktion des Immunsystem, die sich gegen körperfremde Stoffe richtet,  z.B. Heuschnupfen, Allergisches Asthma, Nahrungsmittelallergie, Kontaktallergie, Nahrungsmittelunverträglichkeit und Neurodermitis. 



Das Immunsystem aufbauen | Immunstimulation:


Das Immunsystem ist lernfähig und trainierbar. Ein geschwächtes Immunsystem führt oft zu einer Entzündung sowie zu Abwehrschwäche und Infektanfälligkeit. Ist das Immunsystem geschwächt, lässt es sich durch eine gezielte Immunstimulation nachhaltig aufbauen und stärken. Diese Eigenschaft nutzen wir u.a. im Rahmen der Immuntherapie, der Eigenbluttherapie, der Mikrobiologischen Therapie, der Pflanzenheilkunde, der Orthomolekularen Medizin sowie der Darmsanierung und der Akupunktur



Das Immunsystem hemmen | Immunregulation:


Das Immunsystem ist lernfähig und trainierbar. Somit ist es auch grundsätzlich möglich, mittels Immunregulation bzw. Immunsuppression die Abwehr zu regulieren oder zu supprimieren / zu hemmen. Hierdurch lassen sich verschiedene Störungen der Immunabwehr, insbesondere Autoimmunerkrankungen sowie überschießende Reaktionen des Immunsystem (Allergie, Asthma, Neurodermitis, Kontaktallergie, Nahrungsmittelunverträglichkeit und Nahrungsmittelallergie) oftmals erheblich reduzieren.



Immunsystem Diagnostik | Immundiagnostik & Immunfunktionstest:


Umfangreiche Untersuchungen des Immunsystem (Immundiagnostik, Immunfunktionstest etc.) können wir mit moderner Labordiagnostik durchführen. Störungen des Immunsystem können wir dann erfolgreich behandeln.