Stuhluntersuchung

Die Untersuchung von Stuhl erfolgt nach dem Versand der Stuhlprobe durch den Patienten in unserem angeschlossenen Labor und in hochspezialisierten Partnerlaboren. Hierfür nutzen wir modernste Labordiagnostik.


Eine breit gefächerte Stuhluntersuchung, einschließlich einer Untersuchung der Darmflora ermöglicht u.a. einen tiefen Einblick in die Magen-Darm-Gesundheit, in die Magen-Darm-Funktion und in das darmassoziierte Immunsystem.



Stuhluntersuchung - Spektrum der Stuhlwerte


  • Mikrobiologische Stuhluntersuchung (Darmflora: Darmbakterien, Darmpilze)
  • Mykologischer Florastatus (Geotrichum, Schimmelpilze, Hefepilze: z.B. Candida albicans, etc.)
  • Bakterielle Durchfallerreger (Salmonellen, Shigellen, Campylobacter, etc.)
  • Virale Durchfallerreger (Norovirus, Rotaviren, Adenoviren,etc.)
  • Darmparasiten (Amöben, Würmer, Wurmeier, Blastocystis, etc.)
  • Verdauungsstörungen (Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, etc.)
  • Schleimhautimmunität (darm-assoziiertes Immunsystem)
  • Darmentzündungen (Entzündungswerte)
  • chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Mikroskopische Colitis)
  • Nahrungsmittelallergien (z.B. Milch, Weizen, Soja, Nüsse, etc.)
  • Stuhl-ph (ph-Wert im Stuhl)
  • kurzkettige Fettsäuren im Stuhl
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Fruktose-, Sorbit-, Gluten- und Histaminintoleranz)
  • Blut im Stuhl
  • Histamin im Stuhl und histaminbildende Bakterien im Stuhl
  • Darmpermeabilität (Durchlässigkeit der Darmschleimhaut für Krankheitsfaktoren)
  • Magendiagnostik (Heliobacter pylori-Antigen im Stuhl)
  • Übergewicht durch Darmbakterien (Adipositas-Diagnostik)
  • Verdauungsrückstände (Kohlenhydrate, Fette, Eiweiß, Wasser, Zucker)
  • Früherkennung kolerektaler Karzinome (Darmkrebs-Früherkennung)
  • Stuhldiagnostik des Leaky Gut Syndrom (Syndrom einer erhöhten Durchlässigkeit der Darmwand)
  • Stuhldiagnostik des Overgrowth Syndrom (Besiedlung des Dünndarms mit Keimen aus tieferen Darmabschnitten)


Stuhluntersuchung - Was habe ich davon?


Die Stuhluntersuchung gibt uns Antworten auf viele Fragen: Wie ist der Status des Immunsystem und der Verdauungsorgane? Bestehen Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten? Gibt es Hinweise auf eine Darmentzündung oder auf Darmpilze bzw. Parasiten? Wie ist der allgemeine Status der Darmflora?

Die Erkenntnisse aus der Untersuchung des Stuhls interpretieren wir nach klinischen als auch nach ganzheitlichen Zusammenhängen. Hierbei beschränken wir uns nicht nur auf ein paar wenige Werte und erhalten so durch eine aussagekräftige Stuhluntersuchung einen verlässlichen Baustein für die weitere Diagnostik und Therapie.